Tux, der Mathe-Befehl

Tux, der Mathe – Befehl (TuxMath, kurz) ist eine Open – Source – Arcade – -Stil Videospiel fürLernen Arithmetik ,ursprünglich für erstellt Linux . Das Gameplay Mechaniker basiert lose auf dem des ArcadeSpiel Missile Command , aber mit Kometen aufStädte fallen, statt Raketen . Wie Missile Command, versuchenSpieler ihre Städte zu schützen, sondern eher als eine mit Trackball -kontrollierten Targeting Quer Haar, Spieler lösen mathematische Problemedie jeden Kometen bezeichnen, was ein verursacht Laser , es zu zerstören. Seit 1.7.0 umfassen das Spiel auch einen MultiplayerModus und Faktor-Fraktion Aktivität genannt Faktoroide.

Schließlich wurde die Stadt Bilder mit ersetzt Iglus , die passend arktischen Thema Tux , dem Linux – Pinguin, der im Spiel Sterne. (Die erste Alpha des Spiels durch seine ursprünglichen Entwickler, veröffentlicht wurde Bill Kendrick , im September 2001, Tage vor dem 11. September 2001 Angriffe . Es wurde beschlossen , dass die Bilder von Gebäuden explodiert war nicht mehr geeignet.)

Merkmale

  • Unterstützung mehrerer Benutzer (nützlich für Schulen)
  • On-Screen-Tutorials
  • Highscore-Tabelle
  • Trainingsmodus – über 50 gebündelt Lehren aus einfachen Zahl im Bereich der Eingabe bis durch alle vier Grundrechenarten mit negativen Zahlen und „fehlende Zahl“ Fragen (zB „3 x = 12?“).
  • Multi-Plattform – Unterstützung ( Linux , Windows – , Mac OS X , BeOS )
  • Lokalisierung auf mehr als dreißig (human) Sprachen.
  • Unterstützt LAN-Multiplayer-Modus.
  • Missionen
  • Faktoroide: Klon des klassischen Atari-Videospiel „Asteroids“, modifiziert, um eine Aktivität zu trainieren Faktorisierung zu sein.

Verteilung

TuxMath ist in zahlreichen Linux enthalten Distributionen , einschließlich der Edubuntu Geschmack von Ubuntu . Es ist im Preis inbegriffen wie ein Spiel auf dem ASUS Eee PC . [1] Es ist auch auf der mitgelieferten wurde Dish Network 721 PVR . [2]

Einsatz in Schulen

Zahlreiche Schulen verwenden TuxMath, [3] und Schule Newsletter, [4] Bildung, [5] Software – Websites [6] [7] [8] und Publikationen [9] [10] erwähnen es, oft zusammen mit anderen Open – Source – Lernsoftware .

Referenzen

  1. ^ Linux.com Überprüfung des ASUS Eee PC, 11. Januar 2008
  2. ^ Nachrichten von Bill Kendrick persönliche Webseite, Dezember 2002.
  3. ^ freie BildungssoftwareSeite bei North Canton City Schools.
  4. ^ Special Needs Tech News, Band 3 Ausgabe 3, März 2004.
  5. ^ Educational Software bei School Auflistung.
  6. ^ „Eine freie Bildung“ Artikel auf Linux.com,23. Mai 2006.
  7. ^ „Fünf nützliche Software für Kinder“ Artikel in Techtree.com,23. Mai 2006.
  8. ^ „SchärfenIhren Verstand und viel Spaß mit Tux“ Artikel bei Linuxplanet,23. Mai 2006.
  9. ^ Assus Eee PC für Dummies, Teil II: Tag zu Tag mit dem Eee PC, Seite 118
  10. ^ Lehre mit Tux,Linux Journal, 21. Oktober 2009

By User:Michael Reschke – Selbst erstellter Screenshot, CC BY-SA 3.0, Link

Ähnliche Spiele