Speed-Träume

Speed – Träume , die oft verkürzt SD und früher bekannt als Torcs-NG ist eine freie und Open – Source – 3D – Rennspiel für Linux , Microsoft Windows , AmigaOS 4 , AROS ,MorphOS und Haiku . Gestartet in 2008 als Gabel des Rennwagens Simulator TORCS , [1] ist es vor allem in geschrieben C ++ und unter veröffentlicht GPL v2 + und Lizenz Freie Kunst , die neuste Version ist Version 2.2 von März 2016.

Die Entwicklung eines genauen Fahrverhalten mit unterschiedlichen Physik – Engines zur Verfügung, setzt das Projekt unter den wenigen Open – Source – RennsimulationCodebases . [A]

Speed – Träume können mit einer Vielzahl von Eingabegeräten, einschließlich Tastaturen, Mäuse, Joypads, Joysticks, Lenkräder und Pedalen gespielt werden. [2]

Gameplay

Racing – Modi

Speed – Träume verfügt über mehrere verschiedene Renn – Modi; während einige größere Anpassung bieten als andere, versuchen die meisten der Regel echte Arten von Rennen zu reproduzieren. [3] komplexe Ereignisse, wie zum Beispiel verschiedene Arten von Meisterschaften oder Ausdauerrennen , sind ebenfalls erhältlich. Da Renn – Modi von Klartext – Konfigurationsdateien definiert sind, können benutzerdefinierte diejenigen frei erstellt werden.In diesem Zusammenhang ist der wichtigste Veränderung seit TORCS – eingeführt Geschwindigkeit Träume 2.0 – ist das „Career“ -Modus: hier der Spieler mit verschiedenen Autoklassen, während mehrere Saisons konkurrieren können, auf zufällig ausgewählten Titel und gegen ausgewogene zufällige Gegner, sammeln Sie Punkte in Meisterschaft Rankings. Im Übungsmodus, seit der Version 1.4.0 ist es möglich , Roboter – Rennen in der „Ergebnisse-only“ Modus ausgeführt, das heißt, während der graphischen Darstellung des Rennens zu ignorieren; Dies ermöglicht die Simulation mit einer Geschwindigkeit nur durch die Rechenleistung zur Verfügung und wird zumeist von Roboter – Entwickler beschränkt ausgeführt werden. [3] Für den gleichen Zweck der Version 2.0 bietet auch eine Nur – Text-Modus: Das Rennen wird ausgeführt werden, ohne Grafiken – keine Hardware – Beschleunigung erforderlich ist – und die Ergebnisse werden durch die angezeigte Befehlszeilenschnittstelle . [4] 

Speed – Träume 2.0 die Simulation eines echten eingeführt Himmelskuppel , zusammen mit kundengerechten Wetterbedingungen: Der Benutzer die Tageszeit zu wählen, die Wolkendecke und die Intensität der Niederschläge während des Rennens zu haben. Die Kuppel Himmel kann als dynamisch aufgebaut werden, nämlich die Abfolge von Tag und Nacht zu simulieren und die Bewegung der Himmelskörper. Wettersimulation wirkt sich sowohl auf die Physik, mit der richtigen Korrekturen auf die Einhaltung ‚Autos und Grafiken, mit animierten Wolkenschichten und gegebenenfalls eine 2D- Overlay von regen Partikel.Wetter [ edit ]

Physik

Speed – Träume können verschiedene Last Physik – Engines während der Rennen zu verwenden. Geschrieben in C ++, sie sind Software – Module in jeder Simulation ausgeführt Rahmen , um die Parameter Autos berechnen wie Position , Geschwindigkeit , Schaden, Kollisionen , Suspensionen . Der Benutzer ist in der Lage , die Physik – Engine vor jedem Rennen zu wählen; derzeit verfügbar sind:

Alle Speed – Träume Physik – Engines verfügen über Echtzeit – Auto – Kollisionen auf der Basis der SOLID – Bibliothek. [13] [5] Jedes Auto – Modell definiert eine Begrenzungsrahmen nach dem die Physik – Engine Seiten- und Boden Kollisionen erfasst; diese produzieren Autoschäden, auf einer berechneten Skala von 0 bis 10.000 reicht; Schäden wirken sich nur auf Autos „Leistungen , ohne jede grafische Ausgabe zu erzeugen. Ein Auto mit mehr als 10000 Schadenspunkte wird vom Rennen ausgeschlossen. [14]

Ton

Ton – Management wird über OpenAL erreicht oder optional PLIB. Akustische Klänge gehören Kollision und Reifen quietschenden Geräusch, zusätzlich zu dem Motor; es gibt auch komplexe Effekte wie simulierte Abschwächung und Doppler – Verschiebung . Im Jahr 2011 überarbeitete die professionelle Sound – Produktionsfirma audio die Standardgeschwindigkeit Träume klingt; die verbesserten Versionen sind in Release 2.0.0. enthalten [15]

Die Renn Schnittstelle mit Standard – Layout und Modi. Im Uhrzeigersinn von oben links: Treiber – Platine, Rückspiegel, FPS Zähler, Mini-Karte, Kupplungsbedingungen Graph, G-Kräfte Graph, Schaden bar, Kraftstoff -Bar, Tachometer, Drehzahlmesser, Bord Führer.

Racing – Schnittstellen

Während des Rennens wird der Spieler eine anpassbare 2D Cockpit Anzeige verschiedener Messgeräte, Rundenzeiten Informationen und ein dynamisches angeboten Minikarte . Jedes Gerät verfügt über verschiedene Modi, unter denen der Spieler wählen kann , während um Rennen um das Aussehen zu verändern oder sogar vollständig die Schnittstelle verbergen. Ein Rückspiegel ist auch vorhanden, wenn auch recht teuer in Bezug auf die verbrauchte Rechenleistung. [16] Ein „Arcade“ -Modus, Vermächtnis von TORCS, wird immer noch als Version 2.0 beibehalten; nach Ansicht der Autoren der italienischen Handbuch für TORCS, ist es besser geeignet für den Anfänger – Spieler von Speed – Träume. [17] Neuer Zusatz Träume zu beschleunigen die Formel Eins-Stil – Timer mit einer Genauigkeit von einer Millisekunde (zehnmal präziser als TORCS ‚ein).

AI

TORCS wurde mit Fokus gesetzt mehr auf AI – Rennen geboren als auf die menschliche Fahren. Geschwindigkeit Traum, nach der Beschreibung des Projekts verlagerte das Gleichgewicht in Richtung einer anwenderorientierten Rennerlebnis. [1] Dennoch, im Gegensatz zu dem Schicksal des anderen Legacy – Inhalt, überarbeitet aber meist beibehalten, Ende 2009 alle Roboter Motoren geerbt von TORCS durch neue, fortgeschrittenen entfernt und ersetzt wurden.

Allgemeine Beschreibung

Speed – Träume verfügt über computergesteuerte Gegner gegen zu laufen, die gemeinhin als „Roboter“. Dies sind Softwaremodule, geschrieben in C ++, die das Verhalten von Autos steuern während jeder Art von Praxis, Qualifikation oder Rasse Sitzung. [18] Ein Modul eine beliebige Anzahl von einzelnen Roboter Fahrer praktisch handhaben kann; diese teilen sich die Source – Code kann jedoch benutzerdefinierte Auto – Setups und Bemalungen haben und sogar verschiedene Autos fahren. Roboter kann mit jeder Art von programmiert werden Funktion, um zu berechnen , Renngrößen:. Gas, Bremse, steuern, Getriebe und Kupplung [19] Diese Werte werden an den Rennmotor durch eine offene Schnittstelle of Speed Träume geschickt. Menschliche Spieler wie jeder andere Roboter behandelt: [20] ihre Variablen durch benutzerdefinierte gesteuert werden Eingabegeräte und können durch automatisierte Fahrhilfen wie beeinflusst werden ABS , TCS oder Geschwindigkeitsbegrenzer für Boxenstopps.

Verfügbare Roboter

Speed-Träume 2.0 verfügt über 3 offiziellen Roboter-Motoren, für eine Gesamtsumme von etwa 150 Fahrer in allen offiziellen Auto Kategorien im Wettbewerb:

Gemeinsame Roboterfunktionen

Roboter innerhalb Geschwindigkeit Träume ausgeliefert einige Arten von Verhaltensfunktionen , um Realismus in der Fahrsimulation zu erreichen teilen. Während geladen, berechnen Roboter eine Ideallinie , die auf der Spur des XML – Beschreibung abhängt. Anfängliche Kraftstoffmenge, in Übereinstimmung mit einem Brennstoff und Boxenstopp – Strategie , ist auch mit dem Rennmotor geschätzt und gefordert. Während des Rennens Roboter aufder Ideallinie zu folgenden zielen; aber ihr Verhalten kann durch die Parameter von der Rennmotor empfangen beeinflusst werden; Dazu gehören die Position und die Geschwindigkeit anderer Fahrzeuge, die Berücksichtigung von Kollisionsvermeidungs und Überholmanöver genommen wird Algorithmen . [18] Roboter auch Fähigkeit haben , zu lernen: sie ihre Rundenzeiten basieren auf zuvor gefahrenen Runden zu verbessern. Eine Funktion , die Strecke wieder nach Unfällen auch in allen offiziellen Roboter Motoren umgesetzt wird. [23] Geschwindigkeit Träume Roboter verarbeiten kann eine so genannte „Skilling“ Parameter, durch den Spieler definiert: diese Weise kannder Benutzer den Roboter Leistung verändern kann und daher ihre Rundenzeiten. [24] [25] [26] [7]

Boxenstopps

Ab Release 2.0, bleibt die Boxenstopp – Simulationssystem von TORCS unverändert. Wenn auf Schienen Rennen mit einer Boxengasse ausgestattet sind Fahrer einen Boxenstopp Einlagerungs zugewiesen entsprechend ihrer Position in der Startaufstellung. Da die meisten Tracks unterstützen Roboter Fahrer Pit – Sharing – Stopp nicht genug emplacements für alle Rennen Konkurrenten bieten. Zum Auslösen Boxenstopps, müssen Roboter in derNähe ihrer Einlagerungs fahren bei ausreichend langsamen Geschwindigkeit, machen dann die Stopp – Anforderung an den Rennmotor, der das Auto erfasst und hält sie nach wie vor und reagiert nicht mehr bis zum Ende des Prozesses. [27] Der menschliche Roboter automatisch sendet die Anfrage so schnell wie die anderen Bedingungen erfüllt sind; [28] die Simulation wird dann angehalten, während der Spieler ein Menü angeboten wird , in dem er die Parameter des Anschlags wählen können. [29] Dienstleistungen während Boxenstopps angeboten Schaden reparieren , Betankung und Strafen dienen; [14] die Dauer der Stopp wird automatisch festgelegt und ist abhängig von der Höhe des Schadens und des Brennstoffs zu behandeln. Während Boxenstopps keine grafische Animation angezeigt wird.

Die Split-Screen-Funktion bei der Arbeit mit vier Regionen und Standard-Layout. Das grüne Quadrat in der Nähe der Mitte des Bildes identifiziert die ausgewählte Region, deren Schnittstelle, Kamera-Modus und fokussiert Fahrer kann zur Zeit verschoben werden.

Multiplayer

Die „Split-Screen“ -Funktion ermöglicht die Anzeige zu teilen – auf demselben Monitor – in bis zu vier Bereiche , die unabhängig voneinander agieren: diese die Perspektive der verschiedenen Kameras zeigen können, mit unterschiedlichen Schnittstellen – Einstellungen und im Anschluss an verschiedene Treiber. Während des Rennens können die Regionen dynamisch erstellt, gelöscht und in verschiedenen Layouts angeordnet werden. Auf der Seite des menschlichen Rennfahrer erlaubt dieses System bis zu vier Spieler gleichzeitig in der gleichen Rasse konkurrieren die gleiche PC. [30]

Ein Online-Multiplayer – Modus wurde für die Version 2.0, entwickelt, wurde aber nicht in der offiziellen Veröffentlichung enthalten , weil sie noch nicht vollständig stabil war. [31]

Die Strafen

Speed – Träume hat sich von TORCS eine pro-Fahrer Malus – System übernommen. Strafen werden durch Verletzungen ausgelöst Spur Regeln Grube: DieBruchgeschwindigkeitsbegrenzung in der Boxengasse (90 kph ) führt zu einer Drive-Through – Strafe , während die Grenze Boxengasse erzeugt eine Kreuzung Stop-and-Go – Strafe. Die Strafen müssen innerhalb von fünf Runden , da die Meldung gelöscht werden; ungehorsam Fahrer sind aus dem Rennen automatisch ausgeschlossen. [32]

Kameras

Mehrere verschiedene Kamera – Modi stehen zur Verfügung, verschiedene Cockpit und Außenansichten abdeckt. Der „TV – Regisseur“ Kamera – Modus nutzt Segment- für -Segment Kameras von jeder Spur definiert, automatisch interessante Ereignisse eines Rennens mit Schwerpunkt auf. Jede Kamera – Modus unabhängig vergrößert und geführt werden kann. Keine freie Kamera ist ab der Version 2.0 zur Verfügung.

Time Warping

Speed – Träume geerbt von TORCS die Möglichkeit zu beschleunigen und die Simulation verlangsamen; Release 2.0 des Projekts diese Funktion erweitert , so dass, während konstant die tatsächliche Dauer des simulierten Rahmen zu halten, die gerenderte Simulationsgeschwindigkeit von 64 – mal langsamer zu 16 – mal schneller als Standard, mit Zuwachsschritten von Potenzen von 2 reichen könnte [33] um eine solche Beschleunigung zuerreichen, müssen mehr Frames innerhalb der gleichen tatsächlichen Zeit gerendert werden: [34] damit die entsprechend höhere Rechenleistung durch diese Funktion erforderlich.

Inhalt

Die gesamte Grafik versendet seit Version 1.4.0 wird unter der Lizenz Lizenz Freie Kunst .

Dateiformate

Speed – Träume macht eine umfangreiche Verwendung von Klartext – Dateien über ihre Inhalte. Gebrauchte Einstellungen für Autos zu definieren (etwa 200 anpassbare Werte), Tracks, in Spielmenüs, Spieloptionen und Roboter – Motoren, XML – Markup entfallen rund 40% des Codes des gesamten Projekts. Wie für 3D – Modelle, gibt das .acc Format gehalten wurde, Torcs Entwicklung der ebenso Klartext .ac Format von AC3D ermöglicht Glättung undShadow Mapping auf dem Modell. Obwohl Änderungen an den Dateiformaten neue Funktionen eingeführt, die Abwärtskompatibilität wurde beibehalten: Geschwindigkeit Träume können Autos zu laden, Spuren und Roboter für TORCS gestaltet. Das Gegenteil ist nur teilweise richtig, da TORCS nicht die unbekannten Parameter von Speed – Träume verarbeiten kann.

Cars

Auto – Funktionen

Speed – Träume geerbt von TORCS den Umgang mit einigen Grafikfunktionen wie individuelle 3D – Räder, Arbeitsleuchten (vorne, hinten, Bremse und rückwärts) und glühendeBremsscheiben ; [35] neue Funktionen einführen Unterstützung für animierte Fahrer und Lenkräder , verwendet zuerst auf 1936 Grand Prix – Klasse Autos und eine verbesserte Umwelt -Mapping für realistischere Reflexionen. Da es keine Unterstützung für dynamische Schattierungen ist, definiert jedes Auto ein Schattenbild , das unter dem Auto des Modells projiziert wird.Mehrere Detailebenen werden für jedes Automodell unterstützt , um Simulationsleistung zu verbessern, obwohl – für Größe Gründen – den offiziellen Release – Schiffe nur einen. Seit derVersion 2.0 wird der Benutzer aktiviert unter den verschiedenen zur Auswahl Bemalungen für jedes Auto, das die Fahrzeugaußenfarbe beeinflussen, Räder und innere Erscheinungsbild.[36] [37] Über 250 Bemalungen, zwischen Spieler und Roboter Häute werden mit dem 2.0 ausgeliefert. 0 Release. Eine statische Vorschau der Erscheinung des Autos angezeigt wird während der Auto-Auswahl: a . Sonder „Garage“ Track wurde erstellt mit dem Ziel der Aufnahme Vorschaubilder [38] [39]

Verfügbare Fahrzeuge

Verfügbare Fahrzeuge sind in gruppiert Kategorien , in der Regel 6 bis 8 Modelle vergleichbarer Leistung und Größe enthält. Release 2.0 Funktionen 44 Dienstfahrzeuge unter 6 Kategorien verteilt:

Es gibt 26 weitere Fahrzeuge in der Entwicklung innerhalb Geschwindigkeit Dreams ‚SVN – Repository, die verschiedene Klassen von Open – Wheel – Rennen .

Einige Modelle sind in Speed – Träume, und vor allem die Inhalte von TORCS geerbt, von dem Design der bestehenden Rennwagen inspiriert; um mögliche rechtliche Fragen, die Namen von Herstellern zu vermeiden, von Marken und Modelle wurden von fiktiven diejenigen vor der Freigabe 1.4.0 ersetzt. [40]

Externe Tools

Der Torcs Auto – Setup – Editor, in der Regel auf TCSE verkürzt, ist eine plattformübergreifende Programm in C ++ geschrieben von Vicente Martí Centelles; es erlaubt das Auto über eine grafische Schnittstelle XML – Parameter einzurichten; es kann automatisch viele Werte berechnen, verschiedene Diagramme der Leistung des Autos zu ziehen und eine dynamische 3D -Vorschau auf das Aussehen des Autos angezeigt werden soll . [41]

Tracks

Profile und Subsegmente in einem Zug: allgemeine Layout ( hellblau ), Hauptspur (schwarz), Grenzen ( rot ), Seiten ( grün ) und Barrieren ( lila )

Schienensystem Beschreibung

Eine Geschwindigkeit Träume Spur als eine Liste von Segmenten definiert ist: Straights . Und links / rechts abzubiegen [42] [43] Jedes Segment ist in vier Abschnitte unterteilt: Hauptspur, Seiten, Grenzen und Barrieren . Diese Abschnitte sind individuell in der Breite, Grafik, Physik Verhalten etc. [44] Spur Segmente gliedern sich in mehrere Teilsegmente , um ein glatteres Ergebnis auf die Grafik und auf der Physik Seite durch zu erhalten Interpolation . [42] [ 43] Als Ergebnis dieses Segments basierte Struktur sind Spuren von linken und rechten Grenzen beschränkt: die Physik – Engine auf den Bereich beschränkt , wo die Autos gefahren werden kann , so dass kein Auto tatsächlich die Grenzen überschreiten können, es sei denn , während aus dem Rennen ausgeschlossen zu werden, wenn es nicht mehr Gegenstand der Physik. Ab Release 2.0.0-rc1 unterstützt Geschwindigkeit Träume nur eine feste Breite Wert für den Abschnitt „Hauptspur“; variabler Breite wird durch geeignete Optimierungen an Grenzen und an denSeiten simuliert, die stattdessen anpassbare Breite bieten. [45]

Verfügbare Spur Kategorien

Traditionell hatte TORCS Spuren wurden in drei Kategorien unterteilt: Straße, Schmutz und oval; der Grand Prix Schaltungen Kategorie wurde neu in Speed-Träume eingeführt, um die verfügbaren Rennstrecken zu sammeln. Release 2.0 of Speed Träume verfügt über 44 offiziellen Titel unter 4 Kategorien verteilt:

Das Hauptfenster des Track-Editor von Charalampos Alexandropoulos.Auf der linken Seite der Registerkarte „Allgemein“ des Fenster „Eigenschaften“, nützlich für die Anpassung des Namens des Spur, Pfad, Autor und Beschreibung.

Externe Tools

Textdateien der Spur Struktur und 3D – Modell beschreiben , sind oft zu kompliziert , als Klartext bearbeitet werden; daher die Notwendigkeit von externen Tools entwickelt mit Track Schöpfung zu helfen. Die beliebtesten grafischen Track – Editor, die ursprünglich für TORCS in entwickelten Java von Charalampos Alexandropoulos bietet Widgets Schieber die meisten Parameter und eine Echtzeit – 2D – Vorschau auf der Spur zu bearbeiten Drahtgitter- Aussehen; als Nachteil, unterstützt es nicht Parameter neu in Geschwindigkeit Träume eingeführt, wie die auf den dynamischen Himmel Kuppel im Zusammenhang diejenigen. Ein neuer Track – Editor, von Mart Kelder der Geschwindigkeit Träume Team, ist in der Entwicklung innerhalb des SVN – Repository des Hauptprojekts. Die 3D – Darstellung der Spur ist eine reine Text AC / ACC – Datei in der Regel durch eine generierte Befehlszeilen Skript namens trackgen. Dieses Tool unterstützt die Verwendung von Height und Objekt Karten , um die Qualität des Endergebnisses zu verbessern. Offizielle Spuren der Geschwindigkeit Träume 2.0 – Release – Funktion gebacken (statisch) Shadow Mapping , erreicht in Verbindung mit externen Verwendung trackgen 3D – Computergrafik – Software . Während die .AC Format nativ von der behandelt wirdAC3D – Software, macht Skript ein ACC – Import / Export von Blender eine gemeinsame Wahl unter den Designern für Strecken mit komplexen Objekten. Eine Anwendung für dieautomatische Spur Generation, mit dem Namen „Interactive Track – Generator für TORCS und Geschwindigkeit Dreams“ wurde am Dipartimento di Elettronica e Informazione (entwickeltICT ) des italienischen Politecnico di Milano Universität. Das Projekt zielt auf die Anwendung evolutionärer Computing , durch die Verwendung von genetischen Programmierung für eine Verfahrens Generation von TORCS / Speed Träume Spuren. Der Generator wurde mit Hilfe der menschlichen Interaktion abgestimmt und erzeugt eine kontinuierliche Online-Strom von neuen Spur Umrisse, die jeweils mit einer Reihe von verschiedenen Szenarien zur Verfügung.

Entwicklung

Voraussetzungen

Ab der Version 2.0 setzt Geschwindigkeit Träume immer noch auf OpenGL 1.3 für das Rendern. Aufgrund der neuen grafischen und physikalischen Eigenschaften, erforderliche Rechenleistung hat sich im Vergleich zu TORCS gestiegen. Doch die Verwendung von PLIB, die keine Unterstützung benötigen für OpenGL 2 , lässt immer noch Geschwindigkeit Träume laufen auf alten – zurück bis 2001 – Grafikkarten. Um die Leistung der Simulation zu erhöhen Dual Threading Dividieren der Simulationsarbeit zwischen Physik und einem Grafik – Gewinde ermöglicht das Programm , um die Vorteile von: wurde in Version 1.4.0 eingeführt Multi-Core – CPUs .

Basiswert Software

Die Kernarchitektur, die noch ganz dasselbe von TORCS ist, verfügt über eine flexible Struktur , die als getrennte Module die Komponenten der Simulation, wie die Physik, Grafiken und Robotermotoren lädt. Die Grafik – Engine,PLIB ’s SimpleSceneGraph, bietet High-Level – Zugriff auf OpenGL – Funktionen; PLIB ist auch eine mögliche Wahl mit Ton zu tun, die andere – durch den Benutzer wählbar – wobei OpenAL . Ein weiteres Erbe aus TORCS war die Notwendigkeit von freealut, die nach Version 1.4.0 entfernt wurde. Ein SDL-Portierung des Codes, um die Beseitigung der Notwendigkeit zu bekommen freeglut , aktiv war von Oktober 2008 bis Februar 2010, als es mit dem Hauptprojekt der Stamm zusammengeführt wurde; jedoch in einigen Distributionen freeglut noch als Zahlen Abhängigkeit der Geschwindigkeit Träume Pakete. Die ENet Bibliothek wurde während der Entwicklung von Netzwerk -Spiel verwendet wird ; während diese Funktion nicht in der Version 2.0.0 veröffentlicht wurde, blieb es als Abhängigkeit in den meisten Paketen. In den ersten Monaten seit der Geburt des Projekts wurde das Build – System von make zu den fortgeschrittenen CMake bewegt.

Das Projekt

Nach den Gemeindeführern wurde das Projekt als eine Reaktion auf die langsame Entwicklung Tempo und die fehlende Bereitschaft geboren einige neue Features, wie Force Feedback, in TORCS Code zu integrieren. Bei dem Team starten wurde von nur zwei Entwicklern zusammengesetzt, die beide aus Frankreich; Bis Ende 2008 war es um 5 weitere Mitglieder, meist alte TORCS Mitwirkenden , die die oben Frustration geteilt verbunden worden.Beitritte nicht in den folgenden Jahren nicht mehr, und Release 2.0 durch ein internationales Entwicklungsteam ausgestellt wurde Nummerierung 12 Personen aus 8 Ländern und 3 Kontinenten. [46]

Geschichte

Der Inhalt des r1-3-1 Zweig des TORCS CVS – Repository wurde am 14. September in einer neuen SVN – Repository gegabelt 2008. [47] [48] Zunächst wird der Name für das Projekt ausgewählt wurde „Torcs-NG“ (Next Generation ). Nach einem Jahr der Entwicklung, entschied im August 2009 das Entwicklungsteam Beziehungen mit dem Mutter Projekt zu trennen: es eine lange Diskussion über einen neuen Namen anzunehmen gefolgt , in dem „Speed Dreams“ mit Hilfe einer Entwicklergemeinschaft Abstimmung gewählt wurde. [ 49] [50] Die „non-free“ Inhalt von TORCS geerbt wurde auch mit neuen Autos, Strecken und Roboter – Motoren durch ungepflegten „Legacy“ Zweig und ersetzt bewegt. [51] Die erste öffentliche Version wurde dann am 27. März ausgestellt, 2010 als „Speed – Träume 1.4.0“, das alte Versionierungssystem von TORCS zu erhalten. [52] [53] Doch aus irgendeinem Grund wurde die Veröffentlichung nicht öffentlich ausgeschrieben , bis 14. April; [54] fünf Tage später, die Zahl der täglichen Downloads erreichte 4.120. Die Entwicklung der nächsten Version wurde sofort nach der Veröffentlichung, und vier Monate später die erste Alpha -Version von Speed – Träume 2.0 ausgestellt wurde , gestartet. Nach dem Release – Plan sollte die endgültige Freigabe durch das Ende 2010 geliefert wurden, [55] jedoch die Entwicklung langsamer vorangeschritten als erwartet, und erst nach 18 Monaten, 5 Entwicklungsversionen und mehr als 2.000 Code ändert einen Release Candidate von Version 2.0 ausgestellt wurde (15. Januar 2012). [56] die endgültige Fassung schließlich am 8. April 2012 veröffentlicht wurde, [57] die prominentesten Verbesserungen überarbeitet Reflexionen zu sein und Menüs, und die Einführung von Karrieremodus, dynamisches Wetter, SimuV2 . 0,1 und Dual-Threading [58] Auch hier kam die offizielle Ankündigung mit einer Verzögerung von einigen Wochen, [59] Download – Zahlen begann begann erst nach der Werbung steigt (25. April 2012) [60] und etwa 500 / Tag erreicht.

Gemeinschaft

Zu den erklärten Zielen des Projekts seit seinem Start, war eine besondere Pflege für die Gemeinschaft Spieler, nämlich mehr unter Berücksichtigung der Rückmeldungen und Anregungen der Endnutzer; [1] aus diesem Grund eine Reihe neuer Kommunikationskanäle waren geöffnet. Zuerst werden die Benutzer und Entwickler waren Mailinglisten auf SourceForge.net: zusammen mit dem Hauptprojekt erstellt, bleiben sie bei weitem die am häufigsten verwendeten Kanal, die Geschwindigkeit-dreams-devel Liste einen Meilenstein von 10.000 Nachrichten am 16. März 2012 erreicht hat; [ c] folgte öffentlichen Foren auf SourceForge.net, die wurden jedoch nie weit verbreitet;eine offizielle Twitter – Account wurde vor der Veröffentlichung von Version 2 Wochen erstellt 1.4.0: ab Mai 2012 wird es von 147 Abonnenten gefolgt und hat 124 Tweets gesendet. Am Ende des Jahres 2011 erstellt das Projekt offiziellen Seiten auf den populären sozialen Netzwerken Facebook und Google+ .

Verteilung und Verpackung

Offizielle Veröffentlichungen gehören ein Quellcode – Paket und ein Windows – Installer. [61] Allerdings Linux – Benutzer sind gezwungen , den Quellcode zu kompilieren: Binärpakete zur Verfügung stehen, entweder innerhalb einer vorgesehenen Verteilung oder durch externe Repositories. Das erste Paket zur Verfügung gestellt war eine Ubuntu .deb der Version 1.4.0, erstellt von PlayDeb.net. Da es nicht für die Entwicklung Releases der Version 2.0, die Geschwindigkeit Träume Team erstellt eine offizielle PPA auf aktualisiert bekam Launchpad ; Ab Mai 2012 ist Geschwindigkeit Träume für die folgenden Distributionen verpackt:

Eine Portierung der Version 1.4.0 für das Haiku Betriebssystem wurde im August 2010 berichtet und wurde am Haikuware.com im April 2011 zur Verfügung gestellt; nach den Verpacker, wurden nur geringfügige Änderungen an der Code benötigt Geschwindigkeit Träume zum Laufen zu bringen. [74] [75]

Speed – Träume auf der digitalen Vertriebsplattform zur Verfügung gestellt auch Desura im März 2012 [76] Diese Plattform war die erste , die Windows – Binär – Pakete für die Version 2.0, nur zwei Tagen zu veröffentlichen ,nachdem sie offiziell veröffentlicht wurden. Ab 10. Mai 2012 wird das Projekt 276 aus 6.558 Projekten eingestuft. [77]

Die kommerzielle Weiterverbreitung

Im April 2012 wurde das Entwicklungsteam bewusst eines kommerziellen Ableitung von Geschwindigkeit Träume gemacht. Anfänglich glaubte ein Klon von TORCS zu sein, das Produkt – veröffentlicht von der deutschen Firma jalada GmbH – hatte rebranded wie jalada Ultimate Racing seit August 2011 und verkauft für 12,09 € [78] Der Verlag beanspruchten Merkmale wie Force – Feedback – Unterstützung, und eine Mac OS X – Port zum gleichen Preis zur Verfügung. Obwohl die GNU General Public License Reselling von freier Software ermöglicht es , geht diese kommerzielle Verbreitung nicht mit dem Erfordernis der ausdrücklichen Zuordnung zu den ursprünglichen Autoren entsprechen , die von der Lizenz Freie Kunst angegeben ist, auf das gesamte Kunstwerk von Geschwindigkeit Träume angewendet.

Kritischer Empfang

Speed – Träume hat eine Vielzahl von Bewertungen, auf Technologie – Websites, Vertriebsplattformen und Open – Source – Software – Websites erhalten. Unmittelbar nach der Veröffentlichung von Version 1.4.0 erreicht Geschwindigkeit Träume den ersten Platz in der „les Plus populaires“ ( „die beliebteste“) Benutzer auf dem Französisch kostenlos Gaming – Ranking – Portal JeuxLibres.net; [79] Stand : April 2012 das Projekt behält noch den zweiten Platz. Veröffentlicht in der 7. November 2011 Ausgabe des deutschen Computermagazins c’t , eine Überprüfung der Geschwindigkeit Träume 2.0-Beta1 wies darauf hin , die Qualität der Autos „Physik und Rennen Ausgleich. [80] [81] Im Jahr 2011 Speed – Träume war unter den 23 Kandidaten für die „Mejor libre libre“ ( „Bestes freies Spiel“) Preis von PortalProgramas, den 13. Platz zu erreichen. [82] [83] ab Mai 2012 die Dateien des Projekts 595.000 mal aus dem SF.net Portal heruntergeladen wurden . [84] Diese Zahl ist allerdings, strittig wegen der Januar 2011 Angriffe auf SourceForge.net . [d] relevanter sind dann die durchschnittlichen periodischen Daten und erreichte etwa 1600 Downloads pro Woche – oder 230 pro Tag – in den ersten Monaten des 2012. Ab Mai 2012 hat das Projekt eine durchschnittliche User – Bewertung von 88% von 95 Bewertungen auf SourceForge.net Portal erhalten. Auf dem Linux – Gaming – Portal Penguspy, am selben Tag hatte Geschwindigkeit Träume eine Marke von 9,49 / 10 von 65 Stimmen, die das Projekt den ersten Platz in der „Racing“ Kategorie verdient, und dem 18. Platz im Gesamtklassement (8 nur unter Berücksichtigung die Open – Source – Spiele). Auf Desura, in der gleichen Zeit, das Ergebnis des Projekts war von 10.06 aus 90 Bewertungen; die Diskrepanz kann als Ergebnis der Koexistenz interpretiert werden – auf dieser Plattform – von Open Source und proprietäre Videospielen.

Hinweise

  1. ^ Erwägungdass:
    • Speed – Träume wurde von TORCS gegabelt, die wiederum auf beruhte RARS ,
    • Arcade – Rennen ist ein anderes Genre von sim – Rennen ( siehe auch Sim – Rennen ),

    die einzigen anderen aktiv entwickelt Open – Source – Codebases sind die von VDrift und der Auslöser, letztere beschränkt zu sein Rennen zu sammeln. Siehe auch Kategorie: Open-Source – Rennsport Videospiele .

  2. ^ A „Pseudo-3D“ Motor des Autos Physik auf einer Ebene projiziert:
    • Autos haben eine begrenzte Banking / Steigungswinkel
    • Physik sind präziser für niedrige Werte von Bank- und Tonhöhe
  3. ^ Die 10000. Nachricht war, für einen eigenartigen Umstand, eine Ankündigung zu diesem WikipediaArtikel bezieht; es finden sichhier.
  4. ^ Am 25. und 26. Januar 2011 DownloadZahlen erreicht jeweils 17.340 und 11.366. Bis zu 20mal die Anzahl der durchschnittlichen täglichen Downloads der vergangenen Woche ohne neue Datei Freigabe aus dem Projekt [85]

Referenzen

  1. ^ ein b c „Speed Träume offizielle Website – über Speed Dreams“ .
  2. ^ Meuret, Jean-Philippe (2008-2012). „Speed Dreams: ein Open – Motorsport Sim“ . Abgerufen 18 April 2012 .
  3. ^ ein b Meuret, Jean-Philippe; Kelder, Mart; Mattea, Enrico (12 Februar 2011 – 3. Mai 2012). „Speed Träume Wiki – Racing – Modi“ . Abgerufen 3 May 2012 .
  4. ^ Meuret, Jean-Philippe; Kmetyko, Gábor (3 Januar 2011 – 22. Januar 2012). „Speed Träume Trac System Ticket # 308″ Run ein Rennen ohne Grafik “ “ . Abgerufen 3 May 2012 .
  5. ^ ein b „3D – Motor zum Fahrsimulation“ . 23. November 2009 . Abgerufen 23 Januar 2012 .
  6. ^ Meuret, Jean-Philippe; KALY-Kullai, Kristóf; Kmetyko, Gábor. „Speed Träume Trac System Ticket # 150“ Simu V2.1 „“ . Abgerufen 24 Dezember 2011 .
  7. ^ ein b . Mungewell, Simon (27. Dezember 2011) „Speed Träume Wiki – SD 2.0 Handbuch – Optionen“ . Abgerufen1 Februar 2012 .
  8. ^ Meuret, Jean-Philippe (4 August 2011). „Informationen“ . Speed-dreams-Benutzer (Mailingliste) . Abgerufen1 Februar 2012 .
  9. ^ Dimitrakakis, Christos. „Simu V3“ . Archivierte aus dem Original am 30. Juni 2008 . Abgerufen 23 Januar 2012 .
  10. ^ „Speed Träume Jabber IRC Treffen log – 30. Mai 2010“ . 30. Mai 2010.
  11. ^ Meuret, Jean-Philippe. „Speed Träume Wiki – Zusammenfassung der 30. Mai 2010 IRC – Treffen“ . Abgerufen zum31. Dezember 2011 .
  12. ^ Holz, Simon. „Speed – Träume 2.1 -. Grün, grün, grün“ . Abgerufen 10 Februar zum Jahr 2015 .
  13. ^ Sommer, Torsten (1 März 2008). „2.3.2 TORCS“. Physik für ein 3D – Fahrsimulator (PDF) (Bachelorarbeit). Berater: Thomas Bräunl, Philipp Harms. Technische Universität München. Seite 23 . Abgerufen 1 Februar 2012 .
  14. ^ ein b . Wymann, Bernhard „TORCS Robot Tutorial – 8.1 Einführung in die Boxenstopps“ . Abgerufen 28 April 2012 .
  15. ^ Jäger, Eckhard M. (7. November 2011). „Twitter – @speed_dreams“ . Abgerufen 27 April 2012 .
  16. ^ Kmetyko, Gábor; Mungewell, Simon (26. Januar 2012). „Speed Träume Trac System Ticket # 589″ Neue Rückspiegel“ “ . Abgerufen 27 April 2012 .
  17. ^ www.nontipago.it (2007). „TORCS – Guida rapida di riferimento“ (PDF) (in italienischer Sprache). Seite 6 . Abgerufen 27 April 2012 . 0 seleziona la modalità di Visualizzazione Arcade (utile nelle FASI iniziali)
  18. ^ ein b Kmetyko, Gábor (28 Dezember 2009). „Speed Träume Wiki – Robots – Main“ . Abgerufen 26 Januar 2012 .
  19. ^ Curtis, Keith. „TORCS Roboter fahren – Wie ein torcs Auto mit einem Roboter zu fahren“ . Abgerufen 26 Januar2012 .
  20. ^ SprichHaruna; Bertaux, Xavier; . Kelder, Mart (6 Oktober 2009) „Speed Träume Jabber IRC Treffen log – 6. Oktober 2009“ . Abgerufen 9 May 2012 . Der menschliche Fahrer ist nur ein anderer Roboter
  21. ^ ein b c Kmetyko, Gábor; Sprich : Haruna (28 Dezember 2009 – 5. Januar 2011). „Speed Träume Wiki – Liste der Roboter“ . Abgerufen 9 May 2012 .
  22. ^ SprichHaruna; Beelitz, Wolf-Dieter; Kmetyko, Gábor. „Speed Träume Wiki – Liste der AI – Namen“ . Abgerufen zum31. Dezember 2011 .
  23. ^ Wymann, Bernhard. „TORCS Robot Tutorial – 2.1 Grundlegende Erste Unstuck“ . Abgerufen 27 Januar 2012 .
  24. ^ Beelitz, Wolf-Dieter (19 April 2009). „Schwierigkeitsgrade, Assists, usw. Sätze“ . Torcs-ng-devel (Mailingliste) .Abgerufen 27 Januar 2012 .
  25. ^ Meuret, Jean-Philippe (21 April 2009). „Simple Roboter und menschliche Fahrer skilling“ . Torcs-ng-devel(Mailingliste) . Abgerufen 27 Januar 2012 .
  26. ^ Meuret, Jean-Philippe (19 Dezember 2009). „Benutzer / Roboter Skilling“ . Speed-dreams-devel (Mailingliste) .Abgerufen 27 Januar 2012 .
  27. ^ Wymann, Bernhard. „TORCS Roboter Tutorial – 8.5 Pit Strategie – Funktionen“ . Abgerufen 28 April 2012 .
  28. ^ Kmetyko, Gábor; Kelder, Mart; . Bertaux, Xavier (4 November 2009) „Speed Träume Jabber IRC Treffen log – 4. November 2009“ . Der menschliche Roboter Funktion ruft die Grube Menü dort
  29. ^ Kmetyko, Gábor; Kelder, Mart; . Bertaux, Xavier (4 November 2009) „Speed Träume Jabber IRC Treffen log – 4. November 2009“ .
  30. ^ Mungewell, Simon (27-28 Dezember 2012). „Speed Träume Wiki – SD 2.0 Handbuch – In-Game“ . Abgerufen27 April 2012 .
  31. ^ Ferramosca, Roberto (26. April 2012). „Speed – Träume 2.0 rilasciato, ecco kommen installarlo su Ubuntu“ (auf Italienisch) . Abgerufen 27 April 2012 .
  32. ^ Espie, Eric (2003.11.23). „Rennen Regeln hinzugefügt“ . Torcs-devel (Mailingliste) . Abgerufen 22 Dezember 2011 .
  33. ^ Meuret, Jean-Philippe (3 Juni 2011). „Speed Träume SVN – Repository – Protokolle – Version 3657“ . Abgerufen9 May 2012 .
  34. ^ Meuret, Jean-Philippe; Mungewell, Simon (11 März 2011 – 18. März 2012). „Speed Träume SVN – racerunningmenus.cpp“ . Abgerufen 9 May 2012 . Schnellere bedeutet das Simulationszeitschritt reduzieren
  35. ^ Dike, Neha (31 Oktober 2008). „2.1“ Bestehende Open SourceSimulatoren “ „. Physik – Simulation für einen Automobil – Simulator (PDF) (Projektarbeit für Voraussetzung für die Vergabe des Master of Engineering in Informations- und Kommunikationstechnologie). University of Western Australia. Seite 11 . Abgerufen 7 May 2012 .
  36. ^ Meuret, Jean-Philippe; SprichHaruna (20 Juli 2010 – 21. August 2011). „Speed Träume Trac System Ticket # 138″ Task D29: Auto – Vorschau und wählbar Livree “ “ . Abgerufen 28 April 2012 .
  37. ^ Meuret, Jean-Philippe (17 Oktober 2010 – 21. August 2011). „Speed Träume Wiki – Custom Car Bemalungen“ .Abgerufen 28 April 2012 .
  38. ^ Vives Piqueres, Jaime (20 Juni 2011). „Vorschaubilder (LS1-Zentek-z7r)“ . Speed-dreams-devel (Mailingliste) .Abgerufen 23 Januar 2012 .
  39. ^ Vives Piqueres, Jaime (2 Juli 2011). „SD / Ausstellungsraum Garage Track“ . Speed-Träume-devel (Mailingliste) .Abgerufen 23 Januar 2012 .
  40. ^ Meuret, Jean-Philippe; Bertaux, Xavier (20 Dezember 2009 – 3. August 2010). „Speed Träume Wiki – Benennungsregeln“ . Abgerufen 30 April 2012 .
  41. ^ Martí Centelles, Vicente (2008). „Torcs Auto Setup Editor v0.11“ . Abgerufen 30 April 2012 .
  42. ^ ein b Espie, Eric; . Guionneau, Christophe „Torcs Handbuch – Track – Definition“ . Archivierte aus dem Original am 23. Februar 2002 . Abgerufen 21 Januar 2012 .
  43. ^ ein b Wymann, Bernhard. „TORCS Roboter Tutorial – 1.3 der Roboterantrieb machen“ . Abgerufen 21 Januar 2012 .
  44. ^ Kmetyko, Gábor (28. Februar 2012). „Borders, Seiten, Barrieren“ . Abgerufen 3 März 2012 .
  45. ^ Sumner, Andrew; Meuret, Jean-Philippe (26. Oktober 2011). „Speed Träume Trac System – Ticket # 479″ Variable Breite Spursegmente “ “ . Abgerufen 27 Januar 2012 .
  46. ^ Kmetyko, Gábor; SprichHaruna; Bertaux, Xavier; Meuret, Jean-Philippe; Mattea, Enrico (19 Februar 2011). „Speed Träume Wiki – Die Menschen hinter“ . Abgerufen 18 April 2012 .
  47. ^ „Speed Träume SVN – Repository – Protokolle – Version 1“ . 14. September 2008 . Abgerufen 17 Februar 2012 .
  48. ^ Meuret, Jean-Philippe (30 Oktober 2008). „Simuv2 Version“ . Torcs-ng-devel (Mailingliste) . Abgerufen 8 März 2012.
  49. ^ SprichHaruna (5. August 2009). „Breaking weg von TORCS?“ . Torcs-ng-devel (Mailingliste) . Abgerufen17 Februar 2012 .
  50. ^ Kelder, Mart; Bertaux, Xavier; Gavin, Brian; Beelitz, Wolf-Dieter; Meuret, Jean-Philippe (8. August 2009). „Torcs-ng-dev Jabber Chat – Raum log – 8. August 2009“ . Abgerufen 17 Februar 2012 .
  51. ^ Meuret, Jean-Philippe (5 September 2009). „Cleanup Stamm aus nicht gelieferte Autos und Roboter“ . Torcs-ng-devel (Mailingliste) . Abgerufen 17 Februar 2012 .
  52. ^ Meuret, Jean-Philippe (27 März 2010). „Final 1.4.0 auf SF.net“ . Speed-dreams-devel (Mailingliste) . Abgerufen17 Februar 2012 .
  53. ^ Lindner, Mirko (18. April 2010). „Speed Träume 1.4.0 freigegeben“ (in deutscher) . Abgerufen 17 Februar 2012 .
  54. ^ Meuret, Jean-Philippe (14. April 2010). „Advertising Zeit für 1.4.0“ . Speed-dreams-devel (Mailingliste) . Abgerufen6 May 2012 .
  55. ^ „Speed Träume Trac System – Roadmap“ . Archivierte aus dem Original am 26 Juni 2010 . Abgerufen 6 May2012 .
  56. ^ Meuret, Jean-Philippe (15. Januar 2012). „2.0.0 RC1“ . Speed-dreams-devel (Mailingliste) . Abgerufen 6 May 2012.
  57. ^ Meuret, Jean-Philippe (7. April 2012). „WIP Endverpackung Arbeit für 2.0.0“ . Speed-dreams-devel (Mailingliste) .Abgerufen 6 May 2012 .
  58. ^ Nitesh (29. April 2012). „Speed – Träume 2.0 Released mit neuen Autos, Karriere – Modus und mehr“ . Ubuntu Vibes . Abgerufen 6 May 2012 .
  59. ^ Jäger, Eckhard M. (25. April 2012). „Twitter – @speed_dreams“ . Abgerufen 6 May 2012 .
  60. ^ Mungewell, Simon; Kmetyko, Gábor; Heni, Sebastian; Mattea, Enrico (25. April – 2. Mai 2012). „Haben wir SD verkünden 2.0 jetzt?“ . Speed-dreams-devel (Mailingliste) . Abgerufen 6 May 2012 .
  61. ^ „Speed Dreams: ein Open – Motorsport Sim – Blättern /2.0.0“ . SourceForge.net. 8-9 April 2012 . Abgerufen 7 May2012 .
  62. ^ „PlayDeb.net – Information for Speed Dreams“ . Abgerufen 7 May 2012 .
  63. ^ Coelho, Filipe (22. April 2012). „Speed Träume PPA:“ Speed Dreams „Team“ . Abgerufen 7 May 2012 .
  64. ^ „Forziere di Morg4n“ . 26-29 April 2010 . Abgerufen 13 März 2012 .
  65. ^ Haase, Sven-Hendrik (27-28 April 2012). „Arch Linux – Speed-Träume 2.0.0-1“ . Abgerufen 5 May 2012 .
  66. ^ Bertaux, Xavier (9. April 2012). „Speed-dreams-2.0.0-1.mga2 RPM für i586“ . Abgerufen 5 May 2012 .
  67. ^ Stewart, Rob (3. September 2010). „Installieren Geschwindigkeit Träume in Fedora“ . Abgerufen 5 May 2012 .
  68. ^ Gansser, Martin. „Building – Speed – Träume 2.0 Binaries für Fedora 16/17/18“ . Abgerufen 23 Juni 2012 .
  69. ^ powtrix. „SlackBuilds.org – Geschwindigkeit Dreams“ . Abgerufen 8 May 2012 .
  70. ^ „Index of /pub/frugalware/frugalware-1.6/source/games-extra/speed-dreams“ . 4. August 2010 . Abgerufen 7 May2012 .
  71. ^ Tupone, Alfredo (16. März 2012). „Index of / Spiele-Sport / Speed-Träume“ . Abgerufen 6 May 2012 .
  72. ^ „Repository Status der Geschwindigkeits-Träume“ . 5. Mai 2012 . Abgerufen 8 May 2012 .
  73. ^ Haase, Sven-Hendrik (27 April 2011). „Lglive git – Spiele / Speed-Träume / info“ . Abgerufen 13 März 2012 .
  74. ^ de Oliveira, Michael Vinícius (7 August 2010). „PLIB Bibliotheken & Beispiele“ . Abgerufen 13 März 2012 .
  75. ^ de Oliveira, Michael Vinícius (25 April 2011). „Speed Dreams“ . Abgerufen 13 März 2012 .
  76. ^ Jung, Tim (18März 2012). „Speed Dreams Veröffentlicht am Desura“ . Abgerufen 5 May 2012 .
  77. ^ Mungewell, Simon. „Speed Dreams“ .
  78. ^ jaladaGmbH (3 August 2011). „Twitter – @jaladaGmbH“ . Abgerufen 13 April 2012 . Ihr Motor starten und tauchen Sie mit Vorsicht Rennspiel „jalada Ultimate Racing“.
  79. ^ „JeuxLibres.net – Classement – les Plus populaires“ . 2010 Archivierte aus dem Original am 4. April 2010 . Abgerufen 16 April 2012 .
  80. ^ Schmitz, Reinhard (7. November 2011). „Springer, Schwinger und Strategen“ . C’t (in deutscher) (24): 133. ISSN 0724 bis 8679 . Allerdings Haben sterben Geschwindigkeit-Dreams-Entwickler besonderes Augenmerk auf Matrize Fahrphysik und auf sterben Rennbalance gelegt.
  81. ^ Kmetyko, Gábor (11. November 2011). „SD für c’t Computermagazin“ . Speed-dreams-devel (Mailingliste) .Abgerufen 11 Februar 2012 .
  82. ^ „Premios PortalProgramas 2010 al software libre“ . 2010 . Retrieved 4 Februar 2012 . [ Toten Link ]
  83. ^ „Speed Träume nominado a los Premios PortalProgramas 2010 como Mejor libre libre“ . 2010 . Retrieved4 Februar 2012 . [ Toten Link ]
  84. ^ „Download Statistik: Alle Dateien“ . 29 März 2008 – 3. Mai 2012 abgerufen werden . 3 May 2012 .
  85. ^ „Download Statistik: Alle Dateien“ . 22-29 Januar 2011 . Abgerufen 3 März 2012 .

By Eckhard M. Jäger – http://speed-dreams.svn.sourceforge.net/viewvc/speed-dreams/trunk/data/data/img/, FAL, Link

Ähnliche Spiele