Freeciv

Freeciv ist ein einziges, und Multiplayer , Turn-Strategiespiel für Workstations und PCs durch die inspirierten proprietären Civilization Sid Meier – Serie. Es ist fürmeisten DesktopComputer verfügbar Betriebssystemen und in einem OnlineBrowserbasierte Version. Veröffentlicht unter der GNU General Public License , ist Freeciv freie und Open -Source – Software . Die Standardeinstellung des Spieleinstellungen am nächsten sind Civilization II , sowohl in Gameplay und Grafik (einschließlich der Einheiten und derisometrischen Gitter).

Die Spieler übernehmen die Rolle der Stammesführer in 4000 vor Christus, die ihre Völker durch die Jahrhunderte führen müssen. Im Laufe der Zeit werden neue Technologien entdeckt, die den Bau neuer Gebäude in der Stadt und den Einsatz neuer Einheiten ermöglichen. Die Spieler können den Krieg miteinander oder bilden diplomatische Beziehungen führen.

Das Spiel endet , wenn eine Zivilisation alle anderen ausgerottet hat oder das Ziel erreicht Weltraumkolonisierung , oder zu einem bestimmten Stichtag. Wenn mehr als eine Zivilisation an der Frist bleibt, gewinnt der Spieler mit der höchsten Punktzahl. Punkte werden für die Größe einer Zivilisation ausgezeichnet, seinen Reichtum und kulturelle und wissenschaftliche Fortschritte.

Geschichte

An der Informatik – Abteilung bei der Universität Aarhus , drei Studenten, begeisterter Spieler von XPilot und von Sid Meiers Civilization , die ein Stand-alone – PC – Spiel für warMS-DOS , entschieden, um herauszufinden , ob die beiden ein in fusioniert werden könnte X -basierten Multiplayer – Zivilisation-like – Strategiespiel. [1] die Studenten-Peter Unold, Claus Leth Gregersen und Allan Ove Kjeldbjerg-begann mit der Entwicklung im November 1995, [2] die erste spielbare Version im Januar 1996 veröffentlicht wurde, mit Bugfixing und kleine Verbesserungen bis April . [3] [4] zu Civilization die Regeln des Spiels waren in der Nähe, während die Architektur Client / Server im Grunde , dass der XPilot war.

Für die Entwickler war 1,0 Freeciv ein erfolgreicher Proof of Concept , sondern ein eher langweiliges Spiel, so gingen sie nach XPilot zurück. Aber Freeciv war bereits spielbar und süchtig genug andere Studenten als Spieler zu holen, bugfixers und Feature – Extender. [5] Es war nützlich genug , um von gängigen Linux – Distributionen aufgenommen zu werden, zB Debian. [6] Entwickelt tragbar zu sein, es war portiert viele Plattformen, die ihr Überleben geholfen.

Im Jahr 1998 wurden hinzugefügt Computer – Spieler [7] , die bald Neulinge in das Spiel mit Leichtigkeit schlagen konnte, nur geringe Formen des Betrugs mit. Das Spiel wuchs in der Popularität. Ein öffentlicher Server installiert wurde , dass Spiele dauerhaft gehostet, deren Archivierung und Veröffentlichung eines Post-Spiel – Analyse Webseite einschließlich pro-Spieler – Statistiken und eine animierte Karte Wiedergabe. [8] [9] [10]

Nachfolgende 1.x Versionen verbessert die GUI, verbessert das Gameplay, und fügte hinzu , viele kleine Features, ohne eine große Veränderung verursacht, wie das Spiel war am besten gespielt. Incessant Stadt Gebäude erwies sich als sein kritischer Erfolgsfaktor ; die Entwicklung größerer Städte anscheinend nicht der Mühe wert. Wie viele regelmäßige Spieler erreicht hervorragende Gaming – Fähigkeiten, Diplomatie wurde wesentlich, so Team – Spiele begann langsam von free-for-all – Spiele zu ersetzen um 2002.

Version 2.0, im Jahr 2005 veröffentlicht, änderte sich das Spiel deutlich: durch verschiedene Kosten und Nutzen zu modifizieren und das Hinzufügen von ein paar neue Spielelemente es machte es lohnt sich für die Spieler nur ein paar große Städte, volle Handelswege und fortschrittliche Technologien zu entwickeln. Dies erforderte eine deutliche Phase der rapturing unter relativ ruhigen Bedingungen; Daher wurden Spiele fast immer in Teams gespielt und nahmen typischerweise länger als bis 1.x – Spiele im Vergleich zu beenden.

Im Jahr 2006 TCP und UDP – Portnummer 5556 wurde Freeciv von zugewiesen IANA . [11]

Freeciv ist als Beispiel beschrieben in The Art of Unix – Programmierung . [12] Einige Studien und Kurse Freeciv als Plattform nutzen , um mit der Entwicklung und Programmierung von intelligenten Agenten zu experimentieren. [13] [14] [15] [16] [17 ]

Design

Freeciv ist sehr konfigurierbar, bis hin zu den spezifischen Regeln, so kann es in Freeciv Modus (Standardeinstellung), gespielt werden Civilization – Modus, Civilization II – Modus oder einem benutzerdefinierten Modus. Ein oder mehrere Spieler agieren als Spiel – Administratoren und können die Spielregeln konfigurieren. Typischerweise geänderten Regeln sind:
  • Anzahl der Spieler vor dem Spiel erforderlich kann gestartet werden. Die maximale Anzahl der Spieler ist 126 in der neuesten Version von Freeciv.
  • Die Geschwindigkeit der technologischen Entwicklung
  • Ob es sollte computergesteuerte Spieler sein
  • Ob (computergesteuert) Barbaren sollten Spieler Siedlungen überfallen
  • Wie nahe Städte können miteinander gebaut werden
  • Wie Kontinente und Inseln erzeugt und über die Karte verteilt
  • Die Kartengröße, wo die maximale Kartengröße ist 2048000 Kartenkacheln (128.000 vor 2.4.0)
  • Map-Topologie (rechteckig oder hexagonal Fliesen, ob es hüllt horizontal und / oder vertikal)

Um ein Spiel von Freeciv zu spielen, muss ein Benutzer einen Freeciv starten Client und es zu einem Freeciv verbinden Server . Zu Beginn ist der Server in Pre-Game – Phase; In dieser Phase können Clients und Spielkonfigurationsparameter geändert werden kann. An einem gewissen Punkt kann der Server bestellt werden , um ein Spiel zu starten; in der Antwort, schafft es Spielern (Nationen) und die Spielkarte, und ordnet jeder Spieler entweder auf einen Freeciv Client oder einem Computer – Spieler, wie sie in der Konfiguration festgelegt. Von diesem Zeitpunkt an, wird das Spiel laufen , bis er endet oder beendet wird ; der Server kann nie wieder in Pre-Game – Zustand erhalten.

Der Benutzer kann auch starten, ein Spiel direkt vom Client: dies automatisch ein Freeciv Server gestartet wird, verbindet sich mit ihm und beginnt das Spiel.

Merkmale

Freeciv Grafiksystem ist konfigurierbar: ursprünglich, Kartendarstellung war immer in Overhead – Modus (wie in Civ I ), [18] isometrischen Modus (wie in Civ II ) und gegebenenfallshexagonal Tiling (wie in Civ V ) wurden später hinzugefügt. In beiden Modi können, suchen Sie weiter durch den Wechsel zu einem alternativen Satz von Grafiken angepasst werden ( eine so genannte tileset ). Die Töne können auch ersetzt werden.

Freeciv unterstützt Mensch-zu-Mensch – Multiplayer – Gameplay und die künstliche Intelligenz (KI) Computer – Spieler. Während das Spiel basiert biegen wird, bewegen sich diemenschliche Spieler gleichzeitig. Die KI – Spieler einzeln bewegen, teilweise zu Beginn einer Runde, zum Teil am Ende.

In Versionen vor 2.0 konnten KI-Spieler nicht in den diplomatischen Beziehungen mit menschlichen Spielern engagieren. Unter den aktuellen Versionen werden KI-Spieler in einem sehr vorhersehbar, regelbasierte Diplomatie engagieren.

Version 2.2.0 enthalten einen Map – Editor, genannt Civworld. Es können neue Szenarien erstellen sowie bearbeiten die Karte momentan gespielt wird. Basic Script ist mit Freeciv zurVerfügung, ist aber in Civworld nicht zur Verfügung. [19] Version 2.3 erhöht die Grenze der Spieler 30-126.

MENÜ
00.00
Dawning Fanfare

Es gibt verschiedene Clients zur Verfügung SDL , GTK + (version3) und Xaw3D [20] Die Tests für die Version 2.5 gestartet im Jahr 2014 und umfassen eine Qt – Client.

Die Freeciv – Schnittstelle ist in über 30 verschiedenen Sprachen zur Verfügung. [21] Die Zugabe von Gälisch wurde auf BBC TV abgedeckt. [22]

Ports und Varianten

Ursprünglich auf entwickelt IRIX , hat Freeciv auf vielen verschiedenen Betriebssystemen portiert worden: es mit vielen verteilt Linux – Distributionen , bietet Installateuren für Microsoft Windows , und bekannt wurde auf zu laufenMac OS X , MorphOS , Solaris , Ultrix , QNX , OS / 2 , Cygwin , AmigaOS , AROS , RISC OS , Maemo , ZETA , SkyOS , verschiedenen BSDs und Smartphones und Tablets mit Android . [23]

Ab der Version 2.4, Mac OS X und ab Version 2.3, Windows – Versionen , die älter als Windows XP SP3 nicht mehr unterstützt werden . Freeciv ist in der zur Verfügung stehenden Portable Format. [24]

Freeciv-web

Freeciv-web ist eine Version von Freeciv online spielbar in jedem modernen Webbrowser . Das Spiel ist eine Gabel des Freeciv – Projekt, mit dem Ziel , die Desktop – Spiel in eine Version neu zu gestalten , die online gespielt werden kann. Freeciv-Bahn führte mehrere neue Funktionen, wie Play-by-E – Mail – Unterstützung [25] frei für jedermann verfügbar online, und dieUnterstützung für das Spiel auf einem beliebigen realen Karte Lage durch eine Karte wählen MapBox verwenden, die nicht verfügbar ist kommerzielle Spiele in diesem Genre. [26] die Standardeinstellung des Spieleinstellungen am nächsten sind Civilization II , sowohl im Gameplay und Grafik (einschließlich der Einheiten und der isometrischen Gitter). Der Vorschlag ,eine Web-Version von Freeciv zu erstellen wurde am 6. April 2007 über die Mailinglisten Freeciv gemacht und dokumentiert auf dem Freeciv.org Wiki. [27] Freeciv-Bahn wurde ursprünglich von Andreas Røsdal erstellt, aber jetzt wird verwaltet von mehreren Freeciv Entwickler auf Github. [28]

Freeciv-web ist kostenlos und Open – Source – Software . Der Freeciv C – Server wird unter dem frei GNU General Public License , während der Freeciv-Web – Client unter der freigegeben wird GNU Affero General Public License . Freeciv-web unterstützt Mensch-zu-Mensch – Multiplayer – Gameplay und die künstliche Intelligenz (KI) Computer – Spieler. Seine Eigenschaften sind ähnlich wie die Freeciv C – Client, auch wenn nicht alle Benutzer-Schnittstelle wurde von der C – Client noch portiert.

Freeciv-web finden Sie online unter play.freeciv.org gespielt werden. [29] Es war vorher bekannt und erhältlich bei Freeciv.net. [30] Alle Funktionen benötigt , um eine Vollversion des Spiels von Freeciv vorhanden sind , um zuspielen, einschließlich Wiedergabe eines isometrische Karte, Technologieforschung und viele Dialoge für die Verwaltung der Städte, Einheiten und anderen Spielern. Das Spiel unterstützt auch Szenario-Spiele und enthält Karten der Welt, Nordamerika, Frankreich, Italien, Japan und der Iberischen Halbinsel. Während das Spiel basiert biegen wird, bewegen sich die menschliche Spieler gleichzeitig. Die KI – Spieler einzeln bewegen, teilweise zu Beginn einer Runde, zum Teil am Ende.

Freeciv-Bahn kann in einem beliebigen Web – Browser gespielt werden , die die unterstützt HTML5 – Standards. Insbesondere verwendet das Spiel die Canvas – Element und WebSocket , die Teil der HTML – 5 – Norm sind. [31]Im Gegensatz zu vielen anderen Browser-basierte Online – Spiele, ist es nicht auf dem proprietären abhängt Flash – Plug-in. Freeciv-Bahn wird von Mozilla Firefox, Google Chrome, Opera, Safari und Internet Explorer unterstützt. Die Leinwand Unterstützung in Freeciv-web hat zum Benchmark HTML5 – Canvas – Performance verwendet. [32]

Longturn und Greatturn

Freeciv Longturn und Greatturn sind spezialisierte Erweiterungen von Freeciv mit daylong Spiel dreht sich mit großen Mengen von menschlichen Gegnern pro Karte, so dass für eineoptimale Timing strategischen Pläne aufzubauen und neu anpassen , sie den Umständen des jeweiligen Zuges. Spiele können jederzeit von wenigen Wochen bis Monate dauern, und 20 bis 30 Spieler gemeinsam in jedem einzubeziehen. [33] [34] [35]

Longturn erstes Spiel, jetzt LT0 genannt, begann um 2004 auf dem polnischen Zivilisation Fanpage civ.org.pl. Es wurde beschlossen , dass das Spiel ein bisschen Tempo zu langsam ist, so dass eine neue „3X Bewegung“ ruleset ersonnen wurde -. Grundsätzlich sind alle Einheiten hatten ihre Bewegungspunkte und Sichtradius verdreifacht [36] Ab September 2014, das neueste Spiel war LT33 . [37] das letzte Spiel war GT11 und die Greatturn Gemeinschaft verwendet in der Regel „2X Bewegung.“ Greatturn erstes Spiel, GT00, im Januar 2013 Ab September 2014 begonnen [38] um den 1. Juli 2014 die Greatturn Website und Server wurden offline durch den Administrator gemacht. Die Website und die Spieldaten aus dem vorherigen Administrator erworben wurden und die Website wurde um 10. September 2014 wieder hergestellt [39]

Longturn und Greatturn sind auf Online-Kommunikation stark konzentriert. Zum Beispiel stellt Greatturn eine Website, wo jeder Spieler kann ein persönliches privates Forum erstellen und zu verwalten und die Mitgliedschaft wählen erlaubt es den Zugriff zum Lesen oder Schreiben von Mitteilungen. Diese Infrastruktur ebnet den Weg für eine maximale Zusammenarbeit zwischen den Spielern, die die Anordnung von komplexen Taktik und Diplomatie ermöglicht.

Im Gegensatz zu den klassischen Freeciv werden die Einstellungen jedes Spiel nicht aus dem Server – Hosting , das Spiel bestimmt. Vielmehr in Greatturn jeder Parameterdefinition oder andere Aussage über das Greatturn Wahlsystem für die öffentliche Prüfung und Genehmigung auf der Website veröffentlicht; dies erlaubt es jedermann , in Entscheidungen zu beteiligen und nicht Umfragen zwingen in Eile zu schließen. In Longturn, obwohl wurde ein System Umfragen bisher verwendeten, Änderungen an den Einstellungen oder rulesets werden nun im Longturn Forum diskutiert. [40]

Referenzen

  1. ^ „Freeciv: In the Beginning“ . Freeciv.wikia.com. 19. Januar 2007 . Abgerufen 14 April 2009 .
  2. ^ „Freeciv gegründet vor 20 Jahren heute!“ . Abgerufen19 April Jahr 2016 .
  3. ^ „Freeciv 1.0a Quellcode (1996); siehe DESIGN“ .
  4. ^ „Freeciv 1.0k Quellcode (1996); siehe Änderungen“ .
  5. ^ “ ‚ ‚ Gebäude Freeciv: Ein Open Source – Strategie – Spiel “, von Howard Wen, auf linuxdevcenter.com, 21. November 2001″ . Linuxdevcenter.com . Abgerufen 14 April 2009 .
  6. ^ „die Debian – Änderungsprotokoll für Freeciv“ . Abgerufen14 April 2009 .
  7. ^ „README.AI (r4421)“ .
  8. ^ „Pubserver“ . Abgerufen 28 November 2011 .
  9. ^ „alte Schnappschüsse von civserver.freeciv.org (archive.org Wayback Machine)“ . Abgerufen 29 November 2011 .
  10. ^ „alte Schnappschüsse von pubserver.freeciv.org Archiv (archive.org Wayback Machine)“ . Abgerufen 29 November2011 .
  11. ^ „Service Name und Transportprotokoll – Portnummer Registry“ . IANA . Januar 2006 . Retrieved 12 September Jahr 2016 .
  12. ^ Eric S. Raymond (2003). „Case Study: Freeciv Data Files“ .Die Kunst der Unix – Programmierung . faqs.org. Kapitel 6 + 7.ISBN  0-13-142901-9 . Abgerufen 26 Januar Jahr 2014 .
  13. ^ Ashok K. Goel; Joshua Jones (2011). „Metareasoning für Self-Anpassung in Intelligent Agents“ (PDF) . Metareasoning – Denken über das Denken . Kapitel 10.
  14. ^ Patrick Ulam; Joshua Jones; Ashok K. Goel (2008). “ DieKombination von Model-Based Meta-Reasoning und Reinforcement Learning für Anpassung Playing Game Agents“(PDF) .
  15. ^ Ian Watson; Damir Azhar; Yachu Yang; Wei Pan; Gary Chen (2005). „Optimierung in Strategie – Spiele: Die Verwendung vongenetischen Algorithmen Stadtentwicklung in FreeCiv zu optimieren“ (PDF) .Archivierten20. März 2013 an derWayback Machine.
  16. ^ Brian Schwab (2009). AI Game Engine Programmierung . pp. 234-240.
  17. ^ T. Lau, University of Washington (1999). „CSE 590AG: Anwendungen der künstlichen Intelligenz“ .
  18. ^ „eine Rezension für Free Games Net (1998)“ . Free-games-net.com. Archivierte aus dem Original am 3. Januar 2009 . Abgerufen 14 April 2009 .
  19. ^ „Freeciv Editor Seite“ . Wikia . Abgerufen 23 Februar 2010 .
  20. ^ „Debian – Paketsuche Ergebnisse – freeciv-client-“ .
  21. ^ „Freeciv – Übersetzungen“ . Wikia . Abgerufen 2016.04.19 .
  22. ^ BBC Naidheachdan (2011-09-11). Freeciv jetzt in Galic verfügbar . Abgerufen 2016.04.19 .
  23. ^ „Freeciv“ . Google spielen .
  24. ^ „Freeciv Portable“ . PortableApps.com . 2014 . Abgerufen13 Februar zum Jahr 2015 .
  25. ^ „Freeciv-Web – Play-by-E – Mail.“ . Die Freeciv-WebProjekt .Abgerufen 19 April Jahr 2016 .
  26. ^ „Freeciv-web Echt Erde Karte.“ . Die Freeciv-WebProjekt .Abgerufen 19 April Jahr 2016 .
  27. ^ „Freeciv Web – Client – Dokumentation auf freeciv.wikia.org.“. Das FreecivProjekt . Abgerufen 14 Februar 2010 .
  28. ^ „Freeciv-web auf Github.“ . Die Freeciv-WebProjekt .Abgerufen 19 April Jahr 2016 .
  29. ^ „Play.freeciv.org“ . Freeciv.org . Abgerufen 9 May 2013 .
  30. ^ Freeciv.net , archiviert von der ursprünglichen am 23 Juli 2011
  31. ^ „Freeciv.net auf canvasdemos.com“ . canvasdemos.com. 19. Januar 2010.
  32. ^ „Freeciv Als Benchmark von HTML5 Canvas Javascript Performance“ . Slashdot.org. 28. Januar 2010.
  33. ^ „Greatturn Präsentation Seite“ . Archivierte aus dem Original am 17. Mai 2014.
  34. ^ „Greatturn Einführung (Spanisch)“ .
  35. ^ „Longturn Website“ .
  36. ^ „Longturn Einführung Seite“ .
  37. ^ „Longturn Spiele – Liste“ .
  38. ^ „Greatturn Match – Archiv“ . Archivierte aus dem Originalam 15. März 2014.
  39. ^ “ “ Under New Management „- Civland Freeciv Forum“ . 10. September 2014 . Abgerufen 12 September Jahr 2016 .
  40. ^ “ “ Keine mehr Abstimmungen „- Longturn Forum“ .

By Own work, GPL, Link

Ähnliche Spiele